Die Bayrische Meisterschaft im Freestyle in Neufarn 

 

>> zurück

 

 


 
Am Sonntag den 09.11.2008 in der Früh sind die Hockey Tigers (Jutta Kröpfl mit Franziska, Josef Gabler, Monika Sedlmayer, Lisa und Eva Pöll, Barbara und Anna Rossberger, Katja Mayer, Sonja Forster, Kerstin Jobst, Jenny Limmer, Julia Mayr, Eva-Maria Klos, Anja Thoma, Lisa Schröder, Lucie Liedl, Michaela Felber und Simone Gröger) gemeinsam mir Ihren Eltern nach Neufarn bei Freising gefahren. Die Hinfahrt war nicht problematisch, es kamen alle ans Ziel. Am Vormittag waren die ganzen Paarküren, wo auch unsere Jutta und unser Sepp beteiligt waren. Die beiden, haben uns eine tolle Kür gezeigt. Anschließend war gleich die Siegerehrung, wo Jutta Kröpfl und Josef Gabler von den HockeyTigers den 5.Platz (Gesamtwertung) besetzt haben. Nach einer Stunde Pausen für Mittagessen, machten wir pünktlich um 13:00 Uhr mit den Gruppenküren weiter. Es waren in der Gruppe U15 4 Mannschaften und in der Gruppe Ü15 7 Mannschaften am Start. Zwischen den Küren war eine kleine Pause, in der verschiedene Techniken (z.B. Wheel walking usw.) erklärt wurden. Es waren einige Gruppen am Start. Als alle Gruppenküren gefahren waren, war es an der Zeit die Siegerehrung abzuwarten. Die Spannung stieg.
In der Altersklasse U15 wurden unsere kleineren Mädels (Simone Gröger, Lucie Liedl, Lisa Schröder und Michael Felber) mit einem Lied von dem Musical "Tanz der Vampire" auf den verdienten 1. Platz gewählt. Sie waren wirklich richtig gut. Mädels, Hut ab, kann man da nur sagen.
In der Altersklasse Ü15 wurden die Hockey-Tigers mit dem Thema "Meisterschaft" auf den 7. Platz gewählt.
Wir waren alle ein bisschen geknickt, weil wir die letzten geworden sind. Später konnten wir uns doch noch für unsere Nachwüchsler freuen und wir waren sehr stolz auf sie.
Es war ein sehr anstrengender und aufregender, aber trotzdem auch ein schöner Tag, den wir so schnell nicht vergessen werden. Für das nächste Jahr werden sich Jutta und Co bestimmt wieder etwas Tolles für uns ausdenken.
Wir, die Hockey-Tigers werden fleißig üben, üben ...
und hoffen auf einen vorderen Platz.
 
 


Geschrieben von Lisa Pöll
 
Korrigiert von Mama Pöll