Jubiläumsfeier 5 Jahre Hockey-Tigers SV Schwaig

Am 20. November 2005 in der Schwaiger Turnhalle von 10:00 bis 16:30 Uhr

 >> zurück

… ein Grund zu feiern!

Nach fünf Jahren Einradhockey und Einradsport, vielen Turnieren und Küren, Events wie Eurocycle und einer Mitgliedersteigerung von 8 auf 85 war es soweit… Die Hockey-Tigers feiern ihr fünfjähriges Bestehen.

 

Zu diesem Ereignis hatten sich 95 Personen angemeldet, wie viele es letztendlich waren, konnte keiner mehr genau nachzählen...

 

Abteilungsinternes Hockey-Turnier

Der Tag begann mit einem Turnier

Dafür wurden alle angemeldeten Hockey-Spieler schon im Voraus in vier (eigentlich gleichstark gedachte) Mannschaften eingeteilt, dazu gab es – Dank einer Geldspende der Kreissparkasse Kelheim – T-Shirts „5 Jahre Hockey-Tigers“ in vier Farben:

Team Rot bestand aus: Anja Braun, Christina Döring, Melanie Michels, Melissa Reiter und Eva Pöll

Team Blau waren: Matthias Braun, Josef Gabler, Florian Schweiger, Sophia Reiter und Laura Kiefner

Team Oliv, das insgesamt älteste Team: Monika Sedlmayer, Jutta Kröpfl, Marina Braun, Tina Braun und Lisa Pöll

Und Team Sunflower: Sandra Brigl, Tina Paulus, Magdalena Beringer, Maria Steil, Barbara Roßberger, Lena Schweiger und eingesprungener Weise Stephan Kröpfl.

 

Im Modus Jeder-gegen-Jeden und jeweils zweimal 9 Minuten wurde in insgesamt sechs Spielen das Turnier bestritten.

Am Ende hatten drei Teams je zwei Spiele gewonnen und eines verloren, so dass das Torverhältnis entschied.

Platz eins und ein tolles Tor von Nesthäkchen Laura ging an die Jungen-mannschaft.

Auf Platz zwei kam Team rot, wie erwartet stark, den Jungs aber unterlegen.

Platz drei und ein Tor von Stephan, nach mindestens zwei Jahren ohne Training (!), ging an Team Sunflower.

Für sie selber unerwartet verloren die Mädels von Team Oliv mit keinem Sieg und nur zehn Toren. Lag wohl am Alter

 

Essen, Ehrungen und eine Versteigerung

Nach dem Turnier waren alle froh über Essen… Abteilungsleiter Walter Gabler grillte. Dazu gab es frische Semmeln und Kartoffelsalat von Elfriede Gabler.

 

Nach dem Essen sollte ein Video von unserem ersten Turnier der Hockey-Tigers am 22. Oktober 2001 in Erzhausen angeguckt werden, dieses ging aber etwas unter.

Nicht untergegangen sind unsere diversen Ehrungen:

Florian Schweiger und Lisa Pöll erhielten ihre Führerscheine, außerdem wurden die Trainingsfleißigsten geehrt, hier war mit 93% Anwesenheit Anja Braun die Beste. Doris Pöll erhielt als Dankeschön, dafür dass sie vorübergehend das Anfänger-Training übernommen hat, ein T-Shirt mit Unterschriften.

Da noch drei T-Shirts über waren versuchte sich anschließend Josef Gabler im Versteigern, bekam aber dann hilfreiche Unterstützung von Walter Gabler. Gemeinsam nahmen sie einmal 8, einmal 11 und einmal 12 Euro ein.

 

 

Nochmal sportliche Action in der Turnhalle

Nach einem Gruppenfoto führten Sandra Brigl, Melanie Michels, Agnes Kröpfl, Tina Paulus, Anja Braun und Christina Döring ihre Kür von der Stanglmeier-Stiftung 2005 vom Vortag auf. Diesmal klappte alles perfekt

   

Frau Schweiger überreichte im Namen aller Mitglieder ein Dankeschön an die Trainer Jutta Kröpfl, Monika Sedlmayer und Doris Pöll.

 

Nun durften alle Einradler weiter an ihren Führerscheinen arbeiten… Was ein bisschen zum Chaos wurde. Gut das einige Mamas und Papas helfend unter die Arme griffen.

 

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Feier wurde noch einmal das Wäscheklammern-Spiel - wie es bei uns heißt - gespielt. Jeder bekommt in diesem Fall vier Wäscheklammern an den Rücken gezwickt, dann geht es darum bei einem Fangen-Spiel möglichst viele Wäscheklammern von den anderen Spielern zu ergattern. Hier gewann Josef Gabler mit 12 Klammer, gefolgt von Jutta Kröpfl und Sandra Brigl mit jeweils 11 Klammern.

 

Vor allem die Eltern saßen dann noch ein wenig gemütlich zusammen

 

Danke!

Danken möchte ich:

Zuerst einmal unserem Chef Walter Gabler für fünf Jahre tolles Krisenmanagement!!!!

 

Danke auch:

Familie Bischke für die Bewirtung

Der Kreissparkasse Kelheim für ihre Spende

Den Kuchenbäckern, allen voran Chrissi für die Jubiläums-Törtchen

Dem Grillmeister

Meiner Oma für den tollen Kartoffelsalat

Meinen Babysittern und Kindshütern

 

… und allen aktiven und passiven Hockey-Tigers für fünf vergangene und hoffentlich noch viele folgende Jahre!